/* Banner Ads */

Judicialis Rechtsprechung

Mit der Volltextsuche lassen sich alle Entscheidungen durchsuchen. Dabei können Sie Sonderzeichen und spezielle Wörter verwenden, um genauere Suchergebnisse zu erhalten:

Zurück

Beginn der Entscheidung

Gericht: Bundesfinanzhof
Beschluss verkündet am 10.11.1998
Aktenzeichen: XI B 47/98
Rechtsgebiete: BFHEntlG


Vorschriften:

BFHEntlG Art. 1 Nr. 6
Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Gründe

Der Rechtssache kommt keine grundsätzliche Bedeutung zu. Die aufgeworfene Rechtsfrage, ob der Erwerb der Grundstücke im Wege der vorweggenommenen Erbfolge als Beginn der gewerblichen Tätigkeit angesehen werden kann, ist im Hinblick auf die Bebauung der Grundstücke durch den Kläger und Beschwerdeführer (Kläger) nicht entscheidungserheblich. Die Voraussetzungen für die Annahme einer bedingten Veräußerungsabsicht sind durch umfangreiche Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs geklärt. Die Ausführungen des Klägers zu dieser Rechtsfrage vermögen einen weiteren Klärungsbedarf nicht zu begründen.

Im übrigen ergeht die Entscheidung gemäß Art. 1 Nr. 6 des Gesetzes zur Entlastung des Bundesfinanzhofs ohne Begründung.

Ende der Entscheidung


© 1998 - 2017 Protecting Internet Services GmbH