Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Judicialis Rechtsprechung

Mit der integrierten Volltextsuche, die vom Suchmaschinenhersteller "Google" zur Verfügung gestellt wird, lassen sich alle Entscheidungen durchsuchen. Dabei können Sie Sonderzeichen und spezielle Wörter verwenden, um genauere Suchergebnisse zu erhalten:

Zurück

Beginn der Entscheidung

Gericht: Bundesfinanzhof
Beschluss verkündet am 12.10.2005
Aktenzeichen: XI R 8/04
Rechtsgebiete: FGO, EStG


Vorschriften:

FGO § 73 Abs. 1 Satz 2
FGO § 121 Satz 1
EStG § 20 Abs. 1 Nr. 3
EStG § 36 Abs. 2 Nr. 3
Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Gründe:

Der Beschluss beruht auf § 121 Satz 1 i.V.m. § 73 Abs. 1 Satz 2 der Finanzgerichtsordnung. Die Zuständigkeit des I. Senats für den Gewinnermittlungszeitraum 1991 ergibt sich aus dem Geschäftsverteilungsplan des Bundesfinanzhofs Teil A (Sachliche Zuständigkeit der Senate), I. Senat, Nr. 2 i.V.m. den "Ergänzenden Regelungen" I Nr. 1 Satz 1 und Nr. 3 (BStBl II 2004, 159). Danach ist der I. Senat zuständig für Verwaltungsakte, zu denen Fragen der Körperschaftsteueranrechnung gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 3, § 36 Abs. 2 Nr. 3 des Einkommensteuergesetzes (EStG) in der Fassung des EStG 1990 streitig sind.

Ende der Entscheidung

Zurück