/* Banner Ads */

Judicialis Rechtsprechung

Mit der Volltextsuche lassen sich alle Entscheidungen durchsuchen. Dabei können Sie Sonderzeichen und spezielle Wörter verwenden, um genauere Suchergebnisse zu erhalten:

Zurück

Beginn der Entscheidung

Gericht: Bundesgerichtshof
Beschluss verkündet am 01.12.1999
Aktenzeichen: II ZR 299/99
Rechtsgebiete:


Vorschriften:

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS

II ZR 299/99

vom

1. Dezember 1999

in dem Rechtsstreit

Der II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat am 1. Dezember 1999 durch den Vorsitzenden Richter Dr. h.c. Röhricht und die Richter Dr. Hesselberger, Prof. Dr. Henze, Kraemer und die Richterin Münke

beschlossen:

Tenor:

Der Streitwert für die Revision des Beklagten zu 1 wird auf 70.000,-- DM festgesetzt.

Gründe:

Der Wert der vom Beklagten zu 1 herauszugebenden Gesellschaftsanteile ist unter Berücksichtigung aller Umstände auf rund 15 % ihres Nominalwerts zu veranschlagen. Die Klägerin ist dem Vorbringen des Beklagten über den nach seiner Schilderung dramatischen Wertverlust der Anteile nicht entgegengetreten. Mit Rücksicht auf die Tatsache, daß die Anteile gleichwohl Ende 1998 noch veräußert werden konnten, muß allerdings von dem Bestehen eines gewissen Restwerts ausgegangen werden. Daran ändert auch die Tatsache des Insolvenzantrages nichts.

Ende der Entscheidung


© 1998 - 2017 Protecting Internet Services GmbH